Unsere Neckarschule

Die Neckarschule befindet sich am südlichen Stadtrand des Stadtbezirks Schwenningen, im Neckarstadtviertel.

Die Schule besteht aus den beiden Pavillons (oberes Gebäude "Moos" und unteres Gebäude "Quelle"). Im Gebäude "Moos" befinden sich die Klasse 1a und die Klassen 2a, 2b, 2c.
Im Gebäude "Quelle" befinden sich Starterklasse, die Klasse 1b, und die Klassen 4a und 4b.
Der Betreuungsräume und die Klassen 3a, 3b und 3c sind im Hauptgebäude genannt "Fluss" untergebracht, ebenso wie die Verwaltung (Sekretariat, Rektorat) sowie die Neckarturnhalle.
Zu unserer Schule gehört ein großer Schulhof und ein großes Wiesenfreigelände.

Im Schuljahr 2016/2017 besuchen 228 Kinder in zehn Klassen die Neckarschule sowie 11 Kinder die Starterklasse.
Kinder mit verschiedenen Nationalitäten bereichern das Schulleben und das soziale Miteinander.
Die Eltern unserer Kinder nehmen aktiv an der Gestaltung der Schule teil und bringen sich bei vielen Gelegenheiten ein.
Unsere Kinder werden von 20 engagierten pädagogischen Kräften unterrichtet und betreut.
Zur Unterstützung berufstätiger Eltern bieten wir an der Neckarschule von 7:00 - 8:25 Uhr und 12:10 - 13:00 Uhr eine Betreuungsgruppe der verlässlichen Grundschule an.
Mit vier Kindertageseinrichtungen in unserem schulnahen Einzugsgebiet pflegen wir eine intensive Kooperation, in deren Rahmen wir unsere Kinder im Übergang vom Kindergarten zur Grundschule und der Ganztagesbetreuung begleiten.

+++ Achtung +++ wichtige Mitteilung +++ Achtung

Erste Hilfe in der Grundschule

Die Neckarschule Schule führte im ersten Schulhalbjahr ein speziell für Kinder konzipiertes Projekt zur Unfallverhütung und Heranführung an die Erste Hilfe durch. Unterrichtsmaterialien, die das Deutsche Jugendrotkreuz entwickelt hat, ermöglichen den Lehrern eine altersgerechte und praxisorientierte Vermittlung des Lernstoffs. Spielerisch werden Unfallsituationen aus der kindlichen Erlebniswelt nachgestellt und entsprechende Erste-Hilfe-Maßnahmen geübt. Dazu gehören z.B. richtiges Verhalten auf dem Schulweg, in der Freizeit und im Haushalt, die einzelnen Schritte der Rettungskette und deren Bedeutung im Notfall sowie einfache Erste-Hilfe- Maßnahmen bei kleinen Wunden, Verbrennungen oder Nasenbluten.
Höhepunkt wird die Vorführung eines Rettungswagens des DRK sein.

Mit diesem Projekt möchte die Neckarschule die natürliche, noch unbefangene Hilfsbereitschaft der sechs- bis zehnjährigen Schüler und Schülerinnen nutzen und so auch die Kleinsten zum Helfen ermutigen. Erste Hilfe macht Spaß, vermittelt Erfolgserlebnisse und stärkt Selbstbewusstsein und Handlungskompetenz der Kinder.

Häufig sind die Ängste etwas falsch zu machen und die Überforderung durch Stress und Ekel Ursachen für mangelnde Hilfsbereitschaft. Frühzeitige Begegnung mit der Ersten Hilfe bietet die größte Chance, solchen Entwicklungen entgegenzuwirken.

Die Ausbildung der Ersthelfer hat Frau Callenbach durchgeführt.

Wir freuen uns dass die neuen Ersthelfer jetzt offiziell an unserer Schule starten. Dies wurde mit einer kleinen Vorstellung Ihres Arbeitens, im Rahmen einer Schulvollversammlung, allen Schülern aufgezeigt und den Ersthelfern wurde ihre Urkunde überreicht. Wir gratulieren herzlich und sagen Danke für das Engagement der Schüler und dem von Frau Callenbach.

 

 
   

 

Aktuelles

Energie-Detektiv EDe an der Neckarschule

Der Energie-Detektiv EDe besuchte am Donnerstag, den 18. Mai sowie am Freitag, den 19.

weiter >